Verpflegung

Ein Teil der Gesundheitserziehung, die wir im TurBienchen groß schreiben, sind die Mahlzeiten.
 

Das Frühstücksbuffet

 

Täglich wechselt im TurBienchen die Auswahl der am Frühstücksbuffet angebotenen Speisen. Wir achten bei unserer Auswahl auf gesunde Kost, aber auch darauf, dass Essen eine vielfältige Erfahrung sein soll und Kinder beim Umgang mit Genussmitteln begleitet werden müssen. So gibt es beispielsweise zum Müsli auch Schokostreusel und freitags Semmeln und Brezen mit Marmelade und Butter. Die Kinder dürfen am Buffet selbst wählen, welche Lebensmittel sie probieren möchten. 

 

Das Mittagessen

 

Essen dient uns nicht nur zur Nahrungsaufnahme, sondern fördert auch die Genussfähigkeit, das Gemeinschaftsgefühl und die Kommunikationsfähigkeit. Die Atmosphäre soll dabei fröhlich und ohne Zeitdruck sein.  
Das Mittagessen wird gemeinsam eingenommen. Wir bieten ein komplettes Menü aus der Kantine der MTU an (im Betreuungspreis inbegriffen). Kinder unter einem Jahr bekommen Gläschenkost oder von den Eltern Selbstgekochtes und werden nach ihrem eigenen Rhythmus gefüttert.

 

Die Nachmittagsbrotzeit

 

Nachmittags reichen wir verschiedene Obstsorten nach der Saison. Dazu gibt es Butterbrote und manchmal Kekse oder Joghurt.

 

Kinderkochen

 

Das Kinderkochen findet in regelmäßigen Abständen statt. Hier lernen die Kinder, wie Speisen selbst hergestellt werden und haben anschließend noch mehr Freude am Essen. 

 

Getränke

 

Die Kinder bekommen im Wechsel Mineralwasser, Tee, Saftschorlen, Kakao. Dabei legt das Team sehr großen Wert auf die Auswahl der jeweiligen Getränke-Sorten.

© 2019 by TurBienchen.